Desarrollo Humano Sin Fronteras setzt sich für Menschen in der Welt in Gefahr oder Situation gesellschaftlicher Marginalisierung ein

Mikrokredite für Frauenkooperationen


Unser Projekt in Algerien hat zum Ziel Frauenkooperationen mit Hilfe von Mikrokrediten und einer speziellen Ausbildung zum Thema Organisation und Managament zu fördern.


Die Stellung der Frau in der algerischen Gesellschaft ist in weiten Teilen durch traditionelles Denken geprägt, was den Frauen nicht die Rechte einräumt, die ihnen von ofizieller Seite aus zustehen.


Durch die Stärkung der Kooperationen wird den Frauen eine Grundlage geschaffen, ihre Interessen besser vertreten zu können und ein Einkommen durch den Verkauf von Agrarprodukten zu erwirtschaften, durch das sie die Möglichkeit haben unabhängiger zu leben.